DV des Luzerner Kantonalen Schwingerverbandes in Willisau

Geschrieben von Luzerner Kantonal-Schwingerverband

Samstag, 19. Januar 2019

Grosse Vorfreude auf das 100-jährige Jubiläumsfest

An der DV des Luzerner Kantonalen Schwingerverbandes in Willisau standen die Jubiläumsfeierlichkeiten des Verbandes und das 100. Luzerner Kantonale Jubiläumsschwingfest in Willisau im Mittelpunkt. Präsident Roland Albisser wurde für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt.

 

Bericht von Erwin Schwarzentruber

Die vom Schwingklub Wiggertal tadellos organisierte Delegiertenversammlung des Luzerner Kantonalen Schwingerverbandes in Willisau stand ganz im Zeichen von Bestätigungswahlen, der Rechenschaftsberichte und dem Jubiläum «100 Jahre Luzerner Kantonaler Schwingerverband». Eröffnet wurde die Versammlung in der Aula der Kantonsschule Willisau vom Jodlerklub Sennegruess Menzberg mit dem Lied «Grüess Gott» von Robert Fellmann. Kompetent und zügig führte Verbandspräsident Roland Albisser, Sigigen, vor 220 Anwesenden durch die ordentlichen Geschäfte. In seinem Jahresbericht durfte er auf ein erfolgreiches und arbeitsintensives Verbandsjahr zurückblicken. Die vergangene Saison stand ganz im Zeichen des Jubiläumsschwingfestes «125 Jahre Innerschweizer Schwingerverband» in Ruswil und des Eidgenössischen Nachwuchsschwingertages in Landquart. Obwohl immer noch grosse Anstrengungen unternommen werden müssen, zeigte sich der Präsident mit der Entwicklung in der Nachwuchsförderung zufrieden.

Sportlich positive Bilanz

Der technische Leiter Aktive, René Riedweg, Escholzmatt, zog in sportlicher Hinsicht eine sehr positive Bilanz. Obwohl die Luzerner Schwinger mit 88 Kranzerfolgen sieben Exemplare hinter dem Rekordjahr 2017 blieben, überzeugten vor allem die Spitzenschwinger. Mit Joel Wicki, Sörenberg, auf der Rigi und Erich Fankhauser, Hasle, auf dem Brünig, konnten zwei prestigeträchtige Bergfestsiege eingefahren werden. Joel Wicki drückte mit drei weiteren Kranzfestsiegen am Luzerner Kantonalen, Urner Kantonalen und Innerschweizer Schwingfest der Saison 2018 den Stempel auf. Auch der technische Leiter Nachwuchs, Christian Durscher, Rothenburg, fand lobende Worte für seine Luzerner Nachwuchsschwinger. Besonders am Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag in Landquart zeigten sie sich mit einer Schlussgangteilnahme durch Roman Wandeler, Buttisholz, und acht Doppelzweigen von der besten Seite. Erfreuliche Zahlen konnte Kassier Bernhard Fuchs, Hagendorn, der Versammlung präsentieren. Dank grossen Billetteinnahmen am Verbandsanlass in Hohenrain schloss die Jahresrechnung mit einem Ertragsüberschuss ab.

Mutationen im Vorstand

Mit Christian Durscher, dem technischen Leiter Nachwuchs, demissionierte ein Mitglied aus dem Kantonalvorstand. Er wird durch Alois Gisler, Dietwil, ersetzt. Für den Schwingklub Oberhabsburg nimmt Philipp Fässler, Ebikon, neu Einsitz im Vorstand. Für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden Präsident Roland Albisser und die restlichen Vorstandsmitglieder. Für das Eidgenössische Schwingfest in Zug wurden Hans Dubach, Ufhusen, als Platzkampfrichter und Adrian Stadelmann, Hasle, als Ersatzkampfrichter nominiert. Beide müssen aber in zwei Wochen an der DV des ISV definitiv gewählt werden. Weiter wurde das Luzerner Kantonale Schwingfest 2020 nach Rothenburg und der Luzerner Kantonale Nachwuchsschwingertag 2020 nach Ballwil vergeben. Die Versammlung hatte sich ebenfalls mit zwei Anträgen auseinander zu setzen. Der erste Antrag, wonach das Beschickungsrecht der Kantonalschwingfeste von 2020 bis 2022 verlängert wird und auch der zweite Antrag, wo mehr Flexibilität in die Richtlinien der Einladungsbegehren für Schwingklubs kommen soll, wurden gutgeheissen.

100-jähriges Verbandsjubiläum

Der Präsident der Jubiläumskommission, Pius Kaufmann, Wiggen, informierte über die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Luzerner Kantonalen Schwingerverbandes. Demnach findet am Freitag, 31. Mai 2019, in Willisau die Jubiläumsfeier mit geladenen Gästen statt. Zwei Tage später geht, ebenfalls in Willisau, das mit Spannung erwartete 100. Luzerner Kantonale Jubiläumsschwingfest über die Bühne. An der Jubiläums-Delegiertenversammlung, am 18. Januar 2020 in Rothenburg, wird die Jubiläumsschrift veröffentlicht. Für die ganzen Jubiläumsaktivitäten bewilligte die Versammlung ein Budget von 75`000 Franken. Über einen guten Stand der Vorarbeiten für das Jubiläumsschwingfest in Willisau konnte OK-Präsident Daniel Hüsler, Menznau, berichten. Er durfte von Walter Gut, dem letztjährigen OK-Präsidenten in Hohenrain, eine schöne Treichel als Geschenk entgegen nehmen. Nach der Ehrung der besten Aktiv- und Nachwuchsschwinger wurde Christian Durscher in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen.